Rösrather Prinzenproklamation

Rösrather Prinzenproklamation
rechtes Foto (v.l. Jürgen und Reinhilde Bachmann und ich), linkes Foto: Prinz Andreas Sokoll

Die Prinzenproklamation von Prinz Andreas alias Andreas Sokoll in Rösrath war super. Zusammen mit dem stellvertretenden Rösrather Bürgermeister Jürgen Bachmann von der SPD und seiner Frau Reinhilde hatte ich viel Spaß

Ingrid Ittel-Fernau bleibt Vorsitzende des Kultursvereins Schloss Eulenbroich

Ingrid Ittel-Fernau bleibt Vorsitzende des Kultursvereins Schloss Eulenbroich
Die neue und alte Vorsitzende Ingrid Ittel-Fernau und ich

Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung des Kulturvereins Schloss Eulenbroich e.V. in Rösrath wurde Ingrid Ittel-Fernau wieder zur Vorsitzenden gewählt.
Ich habe Ingrid und den Verein während meines Landtagswahlkampfes 2016 kennengelernt. Seitdem bin ich Vereinsmitglied und Fan von Ingrid. Ihr Einsatz für die Kultur beeindruckt mich immer wieder!
Ich habe mich deshalb sehr gefreut, dass der Kulturverein weiterhin von ihr geleitet wird. Denn sie ist selbst eine Künstlerin/Musikerin, deren Herz für die Kultur schlägt.

Vera Werdes besichtigt Freiherr-vom-Stein-Schulzentrum

v.l.: Jürgen Bachmann/stellv. Bürgermeister Rösrath, Klaus-Dieter Gernert/ehemaliger Direktor des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums, Wolfgang Reuschenbach/SPD-Stadtrat, Vera Werdes

Bekanntermaßen ist die  Sanierung und Erweiterung des Freiherr-vom-Stein-Schulzentrums für Rösrath von großer Bedeutung. Vera Werdes, Landtagskandidatin der SPD für Bergisch Gladbach und Rösrath hat sich nun in fachkundiger Begleitung ein Bild von den Zuständen vor Ort gemacht. Da Bildungspolitik für Vera Werdes ein ganz besonderes Anliegen ist und sie unsere Schulen fit für die Zukunft machen möchte, war dies für Vera eine wichtige Etappe in diesem Wahlkampf.

Vera Werdes auf dem Weidefest in Rösrath

Vera Werdes auf dem Weidefest am Rösrather Turmhof

Mit der Kundgebung zum 1. Mai war der Tag für Vera Werdes noch lange nicht vorbei. Direkt im Anschluss ging es weiter nach Rösrath, wo auf dem Turmhof das traditionelle Fest zum Start der Weidesaison in der Wahner Heide mit dem Weidefest am 1. Mai eröffnet wurde. Neben Leckereien wurden am Heidezentrum Turmhof zahlreiche Informationen rund um das größte Naturschutzgebiet Nordrhein-Westfalens geboten. Für Vera war dies auch Gelegenheit für ein Treffen mit Nikolaus Kleine, Kandidat der Rheinisch-Bergischen SPD für die Bundestagswahlen im September, und Tülay Durdu, sozialdemokratische Ratsherrin aus Rösrath.

Rösrather Begegnungscafé

Rösrather Begegnungscafé

„Ich finde es toll, dass sich die Menschen hier ganz locker kennenlernen können und es egal ist, woher sie kommen“, findet unsere Landtagskandidtin Vera Werdes.
Sie besuchte zusammen mit dem Rösrather Stadrat Gerhard Kupich das Begegnungscafé im JUZE Rösrath | Katholische Jugendfreizeitstätte. Beide tauschten sich u.a. mit dem Leiter des JuZe Holger Wondratschek (Mitte) aus.
Im Begegnungscafé kommen jeden Dienstagnachmittag geflohene Menschen und Menschen, die schon länger in Rösrather leben, miteinander ins Gespräch.

Frühlingsfeste in Bensberg und Rösrath

Frühlingsfeste in Bensberg und Rösrath
Frühlingsfeste in Bensberg und Rösrath
v.l.: Ute Stauer, Michael Unrath, Jannes Komenda, Corvin Kochan, Mirko Komenda, Johann Dülken, Vera Werdes, Nikolaus Kleine und Marta Bähner-Sarembe

Der vergangenen Samstag war der Tag der Frühlingsfeste. Frühlingsfeste in Bensberg und RösrathFrühlingsfeste in Bensberg und RösrathFrühlingsfeste in Bensberg und Rösrath

Mitgefeiert haben auch unsere Landtagskandidatin Vera Werdes und viele weitere Sozialdemokraten sowohl auf dem Sülztalplatz in Rösrath (Waffeln backen) als auch in der Bensberger Innenstadt (Schoko-Herzen & Co. verschenkt).

Vera Werdes trifft Brigitte Holz-Schöttler

Vera Werdes trifft Brigitte Holz-Schöttler
Vera Werdes trifft Brigitte Holz-Schöttler
Brigitte Holz-Schöttler (links) und Vera Werdes vor der Rösrather Kindertagesstätte Purzelbaum.

Welche Sorgen treiben die Kindertagesstätten um? Was muss die Politik ändern? Welche Besonderheiten haben Einrichtungen von Elternvereinen? Aber auch…, was funktioniert gut und hat sich verbessert? Diese Fragen und vieles mehr haben die Leiterin der Rösrather Kindertagesstätte Purzelbaum Brigitte Holz-Schöttler und die SPD-Landtagskandidatin Vera Werdes besprochen.

Vera Werdes, selbst Mutter von zwei Kindern im Kindergartenalter, hat sich zusammen mit Brigitte Holz-Schöttler die Kindertagesstätte in Hoffnungsthal, den dazugehörenden Waldkindergarten sowie die naheliegende Offene Ganztagsgrundschule (OGS) der Gemeinschaftsgrundschule Hoffnungsthal angeschaut. Träger aller drei Einrichtungen ist der Rheinisch-Bergische Elternverein e.V. Die Landtagskandidatin kam auch ins Gespräch mit dem Leiter der OGS Martin Becher und erfuhr viel über die wertvolle Arbeit der OGS.

„In Rösrath fehlen KiTa-Plätze. Unsere Kindertagesstätte ist schon mit sechs Kindern überbelegt und muss dennoch Kinder ablehnen. Das muss sich ändern. Zudem brauchen wir eine auskömmliche Finanzierung unserer Arbeit. Dafür soll sich Vera Werdes im Landtag einsetzen“, fordert Brigitte Holz-Schöttler.

„Das Team der KiTa Purzelbaum ist sehr erfahren und investiert viel Herzblut und Expertise. Davon profitieren die Kinder. Sie können sich hier richtig austoben und erhalten viele individuelle Angebote. Hier möchte man direkt wieder Kind sein. Diese tolle Arbeit müssen wir wertschätzen und dazu gehört auch eine auskömmliche Finanzierung. Darüber hinaus, sollte jedes Kind einen KiTa-Platz bekommen. Das will ich gerne zum meinem Thema im Landtag machen“, sagt Vera Werdes.

Mehr zum politischen Schwerpunkt „Familienfreundliche Kindergärten“ von Vera Werdes finden Sie hier.

Schnappschüsse von Fastelovend 2017

Schnappschüsse von Fastelovend 2017

Ein paar Schnappschüsse mit unserer SPD-Landtagskandidatin Vera Werdes vom Fastelovend aus Bergisch Gladbach und Rösrath. Man sieht sofort, dass sie ein großer Karnevalsjeck ist und gemeinsam mit ihrer Familie, Freunden und anderen Sozialdemokraten viel Spaß an der 5. Jahreszeit hat!