Vera Werdes trifft die Feuerwehr in Bensberg

Vera und Sven (ganz links) Werdes haben die freiwillige Feuerwehr in Bensberg besucht.
Vera Werdes beim Löschzug Bensberg
Vera Werdes beim Löschzug Bensberg

„Die ehrenamtlichen Feuerwehren leisten einen unschätzbar wertvollen Beitrag für die Gemeinschaft. Sie opfern ihre Freizeit und setzen ihr Leben dafür ein, um das Leben von anderen Mitmenschen zu retten. Mein Mann Sven war selbst 15 Jahre ehrenamtlicher Feuerwehrmann“, bekräftigt die SPD-Landtagskandidatin Vera Werdes.

Zusammen mit ihrem Mann Sven, der bis 2012 aktives Mitglied (zuletzt Oberbrandmeister) der freiwilligen Feuerwehr Schalksmühle im Sauerland war, hat sie die Übung des Löschzugs Bensberg besucht. Auf dem Betriebshof in Obereschbach wurde in einem verrauchten Gebäude die Rettung von zwei Menschen geübt und ein Brandherd gelöscht.

„Um unsere Leistungsfähigkeit aufrecht zu erhalten sind realitätsnahe Übungen genauso wichtig wie eine schlagkräftige Truppe. Dies ist die Grundlage, um im Einsatz richtig und schnell zu handeln. Um die Attraktivität der Freiwilligen Feuerwehr näher zu bringen, läuft aktuell die Mitgliederwerbekampange „Für mich. Für alle.“. Interessierte Bürger unserer Stadt werden angesprochen, um sich ehrenamtlich für unsere Feuerwehr zu engagieren und unsere Schlagkräftigkeit für unsere Bürger/-innen auch zukünftig sicherzustellen“, erläutert Markus Nahr, Löschzugführer Bensberg.

Bild: Simone Schmitz/Löschzug Bensberg