Vera Werdes trifft Harald Mika

„Ich bin ziemlich beeindruckt von dem sehr erfolgreichen Weg, den die beiden Bergisch Gladbacher Brüder Harald und Jörg Mika mit ihrem Unternehmen mika:timing gehen. Das sie Bergisch Gladbach dabei immer treu geblieben sind, finde ich umso besser“, bekräftigt die SPD-Landtagskandidatin Vera Werdes.

In Begleitung des SPD-Kreisvorsitzenden Robert Winkels hat sie sich mit Harald Mika, einem der beiden Unternehmensgründer, getroffen und den ständig wachsenden Unternehmensstandort im Strundepark besichtigt.

„Bergisch Gladbach war und ist als Standort für unseren Wachstumskurs ideal. Wir haben gute Mitarbeiter gefunden, die zum Teil schon seit sehr vielen Jahren bei uns arbeiten. Die Räumlichkeiten, die wir brauchten, sind praktisch mit uns mitgewachsen. Jetzt bereiten wir den nächsten Wachstumssprung vor und ziehen in zwei Jahren in unser eigenes Firmengebäude“, erläutert Harald Mika.

mika:timing bietet u.a. exakte Zeitmessungen, Ergebnisdienst sowie individuelle Hard- und Software-Lösungen für Sportveranstaltungen an. Kunden sind beispielsweise die Veranstalter des Kölner und Bonner Marathons. Denn bei der Zeitmessung eines Läufers oder Radlers zwischen Start und Ziel kommt es auf Zehntel- und Hundertstelsekunden an.

40. Bühnenjubiläum von Monika Kampmann

Ingrid Ittel-Fernau (links) und Monika Kampmann (rechts)

Tolles Konzert zum 40. Bühnenjubiläum von Monika Kampmann. Mit dabei waren auch unsere Landtagskandidatin Vera Werdes und unser Fraktionsvorsitzender Klaus W. Waldschmidt mit seiner Rita.

v.l.: Vera Werdes, Klaus W. Waldschmidt und Rita Lauck

 

Rösrather Begegnungscafé

„Ich finde es toll, dass sich die Menschen hier ganz locker kennenlernen können und es egal ist, woher sie kommen“, findet unsere Landtagskandidtin Vera Werdes.
Sie besuchte zusammen mit dem Rösrather Stadrat Gerhard Kupich das Begegnungscafé im JUZE Rösrath | Katholische Jugendfreizeitstätte. Beide tauschten sich u.a. mit dem Leiter des JuZe Holger Wondratschek (Mitte) aus.
Im Begegnungscafé kommen jeden Dienstagnachmittag geflohene Menschen und Menschen, die schon länger in Rösrather leben, miteinander ins Gespräch.

Frühlingsfeste in Bensberg und Rösrath

v.l.: Ute Stauer, Michael Unrath, Jannes Komenda, Corvin Kochan, Mirko Komenda, Johann Dülken, Vera Werdes, Nikolaus Kleine und Marta Bähner-Sarembe

Der vergangenen Samstag war der Tag der Frühlingsfeste.

Mitgefeiert haben auch unsere Landtagskandidatin Vera Werdes und viele weitere Sozialdemokraten sowohl auf dem Sülztalplatz in Rösrath (Waffeln backen) als auch in der Bensberger Innenstadt (Schoko-Herzen & Co. verschenkt).