Generalsekretär und Landtagskandidatinnen besuchen „Die Kette e.V.“

Gemeinsam mit dem Generalsekretär der NRWSPD André Stinka und dem Vorsitzenden der Rheinisch-Bergischen SPD Robert Winkels haben die beiden SPD-Landtagskandidatinnen Heike Engels (Wahlkreis 22) und Vera Werdes (Wahlkreis 21) den Rheinisch-Bergischen Verein für sozialtherapeutische Dienste „Die Kette e.V.“ besucht.

„Mich hat das niederschwellige Angebot der Kette beeindruckt und dass man hier offen für Neues ist. Beispielweise für das Peer Counseling, bei dem ehemals Betroffene nun selbst zu Beratern werden“, betont André Stinka.

Die beiden SPD-Landtagskandidatinnen Heike Engels und Vera Werdes ergänzen: „Die Kette kümmert sich in sehr vielfältiger Hinsicht um Menschen mit psychischem Handicap. Das fängt bei der Beratung in Krisensituationen an und geht über die Tagesstätte für Menschen mit psychischen Erkrankungen bis hin zum Job im einem der beiden Integrationsbetriebe. Damit leistet die Kette ganz wertvolle Arbeit für unsere Gesellschaft.“

„Über unsere vielseitigen Angebote hinaus sind wir sehr gut mit anderen Trägern, Betreuern und sozialen Institutionen vernetzt, um eine bestmögliche Hilfe sicher zu stellen“, so Gerd Lühring, Prokurist des Integrationsbetriebes „DK-Handwerk gGmbh“.

Weitere Informationen über „Die Kette e.V.“: http://die-kette.de/