Diskussion mit Mike Groschek und Svenja Schulze

Zusammen mit mehr als 10 Gladbacher Sozialdemokraten bin ich gestern Abend zur SPD-Regionalkonferenz Mittelrhein nach Köln gefahren.
Mike Groschek und Svenja Schulze, die vom Landesvorstand und Präsidium einstimmig als neuer Landesvorsitzender und neue Generalsekretärin vorgeschlagen wurden, haben sich dort den Mitgliedern vorgestellt und mit uns über die Zukunft der Partei diskutiert.
„Für mich ist es ok, wenn Mike und Svenja für einige Monate in den Zeiten des Umbruchs die Partei führen. Nach der Bundestagswahl wünsche ich mir jedoch einen offenen Prozess für die Findung einer/eines neuen Parteivorsitzenden. Hier müssen die Mitglieder eingebunden werden. Sie müssen die/den neuen Vorsitzende/n auswählen. So, wie mich die Mitglieder aus Bergisch Gladbach und  Rösrath als ihre Landtagskandidatin ausgewählt haben. Schließlich ist die SPD eine Mitgliederpartei“.